Glaubhaftmachung: Entwurf

Aufklärung, Links, Wissen

Falls Sie in ein Geschäft wollen und die aktuellen Bestimmungen für genauso wissenschaftlich unsinnig erachten, wie der Autor des folgenden Textes, wehrte Leser, will ich Ihnen diesen nicht länger vorenthalten:

Glaubhaftmachung

Ich, kann den neuen Hitlergruss (MNB) nur eingeschränkt zeigen (tragen), da ich sonst eine Bewusstlosigkeit riskiere. Auch aus sonstigen Gründen (§1 Bayer. Coronaverordnung {bitte ersetzen durch § aus jeweiligem Bundesland, in dem Sie wohnen}) ist mir das Tragen dieser neuen Kennzeichnung der Zugehörigkeit zu den „Zeugen Coronas“ nur eingeschränkt möglich.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen, dies zu respektieren.
Vorname Name
Ich, ………………………… (Vorname / Nachnmane in Druckbuchstaben), bestehe darauf, dass Frau/ Herr, in meinem/r ……………………… (Name Geschäft/ Praxis) eine MNB trägt und übernehme vollumfänglich und bis zu unbegrenzter Höhe jegliche Haftungsansprüche der/ des Frau/ Herrn … gegen mich, in einem Schadenfall. Die privatrechtliche, durchgreifende Haftung ohne Schutz durch den Arbeitgeber ist mir im Zweifel bekannt.